FANDOM


"Der Mann in der Todeszelle", im englishen "A Man on Death Row" ist die siebte Folge von der Serie Bones.

175px-1x07.jpg

Handlung Bearbeiten

Bones stellt beim FBI (Booth) einen Antrag um eine Schußwaffe bei sich zu tragen, erfolglos. Doch dann kommt eine junge Anwältin in Booth's Büro. Er ist nicht besonders erfreut über ihr Auftauchen. Sie möchte, dass er einen Mann in der Todeszelle besucht, den Booth dorthin gebracht hat. Sie möchte die Akte von Howard Epps erneut öffnen und eine Aussetzung der Strafe erreichen. Booth bittet Brennan um einen Gefallen und sie willigt ein. Auch der Rest des Teams ist dabei, nur Angela widerwillig. Das Team findet neue Beweise in dem Fall und sie sind in der Lage, die Hinrichtung von Howard Epps zu vorläufig auszusetzen. Leider zu einem viel zu hohen Preis, sie finden weitere Leichen...Zu ihrem Schrecken muss die Anwältin herausfinden, dass Epps sie nur benutzt hat. Als er jedoch Brennan anfasst um ihr zu danken, bricht sie ihm das Handgelenk. Sie stellt dadurch fest, dass es vielleicht besser ist, wenn sie keine Waffe trägt. Booth ist sauer und bietet ihr seine an, nachdem er zu gestimmt hat, dass es nur Notwehr war und keine Strafe auf Bones wartet.

MusikBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki