FANDOM


Der Schädel in der Wüste ist die 17.Folge von Bones.
1x17

HandlungBearbeiten

Angela macht drei Wochen im Jahr Urlaub in der Wüste. Dort trifft sie sich regelmäßig mit dem Fotografen Kirk, mit dem sie sonst eine Fernbeziehung pflegt. Kirk geht häufig für einige Tage für Foto-Shootings in die Wüste. Als er nach fünf Tagen immer noch nicht zurückgekehrt ist und ein menschlicher Schädel gefunden wurde, bittet Angela Brennan um Hilfe. Sie soll herausfinden, ob es sich bei dem Schädel um Kirks Kopf handelt. Brennan packt ihre Sachen und rast in die Einöde, um ihrer Freundin zu helfen. Vor Ort muss sie allerdings feststellen, dass sie von den örtlichen Behörden nicht viel Unterstützung erwarten kann. Bei einem Todesfall in der Wüste ist zwar das FBI offiziell nicht zuständig, dennoch bietet auch Booth seine Hilfe an. Erste Tests ergeben, dass es sich bei dem Schädel tatsächlich um Angelas Freund Kirk handelt. Er war, zusammen mit der indianischen Fremdenführerin Danny, unterwegs. Nachdem das Gelände durchsucht wurde, wo man den Schädel fand, werden auch die weiteren Überreste von Kirk gefunden. Aber von Danny fehlt weiterhin jede Spur. Eine verzweifelte Suche beginnt, denn selbst mit ausreichenden Wasserreserven könnte Danny nur maximal fünf Tage in der Wüste überleben...

MusicBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki