FANDOM


"Die Frau am Flughafen" bzw. "The Woman at the Airport" ist die 10. Folge der Bones Serie.

1x10.jpg

Kurzhandlung/SynopisBearbeiten

Booth und Brennan fliegen nach LOS ANGELES. Dort wurden Teile einer Leiche am Flughafen verteilt gefunden. Da es ein Flughafen ist, ist die Bundesbehörde FBI zuständig. Zunächst wird vermutet, dass die Leiche durch ein Flugzeug zerstückelt wurde, aber es waren nur Kojoten die zum Fressen die Teile verstreut haben. Bei der Untersuchung des Skeletts wird Bones misstrauisch. Das Opfer hatte zahlreiche Operationen, dabei wurde sogar die Knochenstruktur verändert. Es ist schwer zu sagen, wie alles andere verändert wurde. Durch ein Brustimplantat finden Booth und Brennan allerdings den vermeintlichen Namen des Opfers heraus. Sie arbeitete für einen Eskortservice. Sie wurde dort meist wochenweise gebucht. Es ist schwer herauszufinden, wer der Täter ist. Aber durch eine Verbindung der tötlichen Verletzungen und den Stellen der Veränderungen ihres Knochen, finden sie heraus, wer der Mörder der jungen Frau ist. Sowohl Booth als auch Brennan sind sich einig, dass Schönheitschirugie nur zu verurteilen ist. Sogar die FBI Verbindungsperson ist nur an einer anderen Karriere interessiert (Drehbücher schreiben) und interessiert sich vor allem für Bones Treffen mit einem Produzenten für die Verfilmung ihres Buches "Bred in the Bone"...

MusikBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki