FANDOM


Die Mutter, die in die Luft ging ist die 45.Folge in der Bones Serie.
3x02.jpg

HandlungBearbeiten

Brennan und Booth untersuchen den Tod einer Hausfrau und Mutter, die in ihrem Mini-Van mit einer selbstgebauten Bombe in die Luft gesprengt wurde. Es herrscht große Verwirrung, denn wer würde eine unschuldige Frau umbringen wollen? Nach einigen Untersuchungen stellt sich heraus, dass die Hausfrau Amy Nash früher June Harris hieß und in den 70er Jahren Mitglied einer radikalen Gruppe namens 'National Liberation Army' war. June wurde seit Jahrzehnten vom FBI gesucht und stand kurz davor, sich selbst zu stellen, um im Gegenzug eine milde Strafe entgegenzunehmen. Für einige ihrer alten Weggefährten könnte das Grund genug sein, sie zu ermorden, doch auch der FBI-Beamte Sam Riley, der seit 30 Jahren an dem Fall dran ist, hat kein Interesse, dass June Harris mit einem milden Urteil davonkommt.

Auszug aus dem Brief Amy Nash's Bearbeiten

"Wenn ich etwas gelernt habe, dann dass wir es nie zulassen dürfen dass das Chaos und die Ungerechtigkeit uns so blind vor Wut machen, dass wir ein Teil des Problems werden. Verständnis, Mitgefühl, Freundlichkeit und Liebe sind die einzigen wahrhaft revolutionären Ideen. Wenn wir diese verraten, werden wir zu dem was wir verachten und wir verlieren unsere Menschlichkeit."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki