FANDOM


Howard Epps war ein Krimineller aus Staffel 1 und Staffel 2.

Howard Epps
290px-Howard_Epps.jpg
Ganzer Name: Howard Epps
Erster Auftritt: Staffel 1
Bislang letzter Auftritt: Staffel 2
Job: Mörder

InfosBearbeiten

Howard Epps wird in Staffel 1 wegen Mord zum Tode verurteilt, jedoch schafft er es, dass die Ermittlungen nochmals aufgenommen werden, um mehr Zeit zu bekommen. Es stellt sich jedoch heraus, dass er schuldig ist.

Epps ist einer der größten Massenmörder. Er spielt ein Spiel mit Brennan, wie z. B. Brennan dazu zu bringen einen Mann zu töten. In Staffel 2 schafft es Epps aus dem Gefängnis zu entkommen, indem er ein Feuer in seiner Zelle legt, den dazu eilenden Feuerwehrmann tötet und ihn mit der gleichen Verletzung versieht, wie er sie hat. Er hält Bones und Co mit Mordanschlägen auf Trab. Er beginnt eine Besessenheit, in welcher er es auf Brennan abgesehen hat, er lässt sie sich schuldig fühlen, für die Opfer, die er getötet hat. Er schafft es fast Zack Addy und Cam zu töten. Das Team schafft es ihn zu stellen - mit einem Sprung aus dem Fenster nimmt er sich vor dem Zugriff selbst das Leben.

Epps hatte einen IQ von 180 und wuchs bei seiner tief religiösen Mutter auf.

TechnikBearbeiten

Epps wollte eigentlich nie, dass seine Opfer leiden aber als er im Gefängnis saß und seine Komplizen für ihn Leute umbrachten, wanden diese ihre eigene Technik an. Desweiteren steht Epps nur auf blonde, junge Mädchen. Das ist sein Opferprofil.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki