FANDOM


4x01.jpg
Zwei Amerikaner in Großbritannien (1) ist die erste Folge der vierten Staffel und die 59. Folge der Bones-Serie. Das Drehbuch war von Hart Hanson & Karine Rosenthal geschrieben. Der Regiesseur war Ian Toynton.

CastBearbeiten

Main CastBearbeiten

Interne der WocheBearbeiten

"Gäste"Bearbeiten

HandlungBearbeiten

Brennan und Booth hat es nach England verschlagen. Booth hält einen Vortrag vor Kollegen von Scotland Yard, und Brennan hält eine Vorlesung vor der Forensischen Fakultät in Oxford. Während der Abschlussbesprechung wird der Dozent der Fakultät, Ian Wexler , zu einem Einsatz gerufen. Er bittet Booth und Brennan mitzukommen. Ein Auto mit einer Leiche darin wird aus der Themse gefischt. Es handelt sich dabei um die Millionärserbin Portia Frampton . Ihr Vater ist ein amerikanischer Baulöwe, den nun in England lebt. Durch diese Umstände haben Booth und Brennan die Legitimation, neben dem Forensiker Ian Wexler und der Scotland Yard-Inspectorin Kate Pritchard , in dem Fall zu ermitteln. Man verständigt sich darauf, die Überreste ans Jeffersonian zu schicken. Eine schnelle Überprüfung der Telefonliste des Opfers ergibt, dass sie die Geliebte von Lord Harry war, Sprösslings des Dukes of Innesfort und somit Mitglied der königlichen Familie. Schnell merkt Booth, dass er hier in England mit seinen amerikanischen Cowboy-Methoden auf Unverständnis trifft. Während sich in Washington die Zurückgebliebenen über die Überreste hermachen, taucht plötzlich Grayson Barasa auf, der Ex-Mann von Angela. Doch anders als erwartet ist er nicht bereit, die Scheidungspapiere zu unterzeichnen.

Nach mehreren Überforschungen sah Angela im Auge von Portia einen Schatten von eienm Haus. Gleich begieben sich Bones,Booth und die Forensyker von Oxford zum Haus der königlichen Familie und Booth befragt Harry nach mehreren Fragen, dennoch weigert sich Harry zu sagen, dass er mit Portia geschlaffen ist. In Portias Halz finden das Jeffersonian einen Brief und Angela macht sich an die Arbeit die Buchstaben zu untersuchen und durch mehrere überprüfte Hinweise scheint es, dass der Vater von Lord Harry der Mörder ist. Als die Forensyker und die zwei FBI-Agents wieder in den "Palast" kommt springt der Battler ihnen in die Rede und sagt: "Ich war es." Die vier schütteln den Kopf, es sei unmöglich. Daraufhin war der Vater wegen Mord an Portia Frampton verhaftet.

MusikBearbeiten

  • "Ghost Of a Chance" - Ron Sexsmith
  • "Raise Today" - Peasant

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki